Fahrzeugbergung am Nationalfeiertag

 

Am Mittwoch, dem 26.10.2016, wurde die FF Gainfarn um 10:30 Uhr zu einem technischen Einsatz gerufen. Ein PKW-Lenker war mit seinem Fahrzeug auf einem Waldweg am Sooßer Lindkogel steckengeblieben. Nach seinen eigenen Angaben war er von seinem Navigationsgerät auf diesen Weg gelotst worden.

Da der genaue Einsatzort nicht ganz klar war, wurden zwei ortskundige Kameraden mit einem geländegängigen Privat-PKW voraus geschickt, um festzustellen, ob die Einsatzstelle auch für das Rüstlöschfahrzeug zugänglich war.

Nachdem schließlich die Einsatzkräfte vor Ort waren, ordnete Einsatzleiter OBI Wallner an, dass der PKW, der an einer Engstelle festsaß, mit der Seilwinde des RLF geborgen wird. Dazu wurde an einer entsprechenden Stelle eine Umlenkrolle montiert. Zur Sicherheit wurden wegen des durch Matsch und Blätter rutschigen Bodens am RLF die Schneeketten aufgezogen und das Fahrzeug zusätzlich mit Unterlegskeilen gesichert.

Nachdem der PKW aus der Engstelle gezogen war, wurde er mittels Rundschlingen im Direktzug auf die befestigte Straße gebracht.

Nach Reinigung der Gerätschaften und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft konnte der Einsatz nach etwa zwei Stunden beendet werden.

Im Einsatz standen 12 Mitglieder mit Rüstlöschfahrzeug, Versorgungsfahrzeug und Privat-PKW

© FF Gainfarn, Feuerwehrplatz 2, 2540 Bad Vöslau