Schadstoffeinsatz: Austritt von Hydrauliköl

 

Am 06. 11. 2017 wurde durch einen Defekt an einem Traktor die L4007 auf eine Länge von fast einem Kilometer durch Hydrauliköl verschmutzt, verschärft wurde die Situation auch durch den anhaltenden Regen, wodurch sich das Öl auf die gesamte Fahrbahn verbreitete.

Die FF Gainfarn wurde um 13:28 Uhr zu diesem Einsatz gerufen.

Nach dem Absichern der Einsatzstelle und der Sperre der L4007 durch die Polizei wurde rund um den Traktor und die am stärksten verunreinigten Flächen Ölbindemittel aufgetragen und in die Verschmutzungen eingearbeitet.

Aufgrund der Länge der betroffenen Fahrbahn wurde von der inzwischern eingetroffenenStraßenmeisterei ein Spezialunternehmen verständigt, das die weiteren Reinigungsarbeiten übernahm.

Damit konnte der Einsatz, an dem 11 Mann mit Rüstlöschfahrzeug, Versorgungsfahrzeug und Kommandofahrzeug beteiligt waren, nach 2 Stunden beendet werden.

 

 

 

© FF Gainfarn, Feuerwehrplatz 2, 2540 Bad Vöslau